27.01.2023 um 19 Uhr

Vertreterversammlung KIV

Ort: HSV Casino, Jürgen Gräf Allee 13, 59063 Hamm

 

Wir bieten den Imkerinnen und Imkern im Kreis Unna – Hamm folgende Schulungen in 2023 an:

 

16. Mai 2023 um 17 Uhr

Imkermeisterin Petra Poker zu dem Thema:

Sinn und Zweck der Ablegerbildung

Ort: Lehrbienenstand im Kurpark Unna, Luisenstraße, 59425 Unna

 

11. August 2023 um 16 Uhr

Dr. Pia Aumeier zu dem Thema:

Spätsommerpflege mit integrierter Varraoabehandlung

Ort: Ökologiestation Bergkamen, Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

24. August 2023 ab 17 Uhr

Honigabgabe

zur Honigbewertung bei Alfons Pohlmann, Caldenhof 15, 59063 Hamm

 

15. Oktober 2023 Honigmarkt in Bad Salzuflen

 

20. Oktober 2023 ab 19 Uhr

Feierliche Urkundenausgabe der Honigbewertung mit einem gemeinsamen Essen.

Der Eigenanteil beträgt ca. 15 € je Teilnehmer.

An diesem Abend haben wir den Referenten Max CI. Jungeblodt aus Lippstadt zu Gast. Herr Jungeblodt ist der neue Obmann für Honigvermarktung im Landesverband. Er wird das Thema Honigvermarktung vorstellen und uns Hinweise auf die Preisgestaltung geben.

Ort: HSV Casino, Jürgen Gräf Allee13, 59063 Hamm

 

 

 

Der 1. Vorsitzende und Honigobmann des Kreisimkerverein Unna – Hamm, Alfons Pohlmann gab einen Überblick über die diesjährige Honigbewertung.

Die Zentrale Honigbewertung 2022 fand vom 26. Bis 28. August 2022 auf Haus Düsse in Ostinghausen / Bad Sassendorf statt.

Die Imker hatten in diesem Jahr eine gute Ernte und dadurch war die Beteiligung sehr gut. An der Honigbewertung nahmen aus Westfalen - Lippe 1142 Honige teil, dies ist eine deutliche Steigerung gegenüber 753 Losen im Vergangenen Jahr.

Was bringt so eine Honigbewertung? Zunächst einmal hilft es dem Imker, seine Qualität zu überprüfen.

Eine Urkunde ist gut einsetzbar für die Werbung für seinen Honig. Die Honige werden geprüft in Aufmachung, die mit 11 % in das Ergebnis einfließt, bezüglich der Sauberkeit, die 27,7 % und der Konsistenz, die 22,2 % der Bewertung ausmacht. Dazu kommen noch der Geruch, mit 5,55 % und der Geschmack, der mit 5,55 % bewertet wird. Der Wassergehalt, der sehr wichtig für die Haltbarkeit des Honigs ist, wird mit 27,7 % bewertet.

12,7 % der Imker aus dem Kreis Unna – Hamm, das sind 54 Imkerinnen und Imker haben mit 109 Losen an der Honigbewertung teilgenommen.

Sie erreichten mit ihren Honigen folgende Ergebnisse.

46 Honige erhielten Urkunden in Gold, das sind 42,5 %

31 Honige erhielten Urkunden in Silber, das sind 28,5 %

16 Honige erhielten Urkunden in Bronze, das sind 14,5 %

16 Honige erhielten keinen Preis das sind 14,5 %

Die Honigbewertung hat uns gezeigt, dass die regelmäßigen Überprüfungen des Honigs zu einer deutlichen Qualitätsverbesserung geführt haben.

Besonders freut es Alfons Pohlmann, 2 Jungimkern gratulieren zu können, die 2021 in dem Anfängerkurs waren und jetzt zu den Preisträgern gehören. Dies ist eine ganz besondere Leistung, weil sie es von Null auf Hundert geschafft haben ihren Honig so vorzustellen, dass sie Gold für ihren Honig bekamen.

Annalena Sinn aus Unna hat es geschafft, zweimal 5,0 zu erreichen und damit Gold, und einmal 4,77 und damit Silber. Annalena  hat so  auf Anhieb etwas geschafft, für das viele Imker jahrelang üben müssen.

Ja, und noch ein Jungimker aus Werne, Henrik Herrmann erreichte 5,00 und damit Gold für seinen Honig.

Erfolgreichster Imker aus unseren Reihen ist in diesem Jahr Michael Coers vom Imkerverein Lünen. Er hat 3 Honige ausgestellt und 3 mal 5,0 erreicht. Mit diesen Honigen hat Herr Michael Coers es geschafft, zweimal in der Kategorie Frühtracht und Sommertracht jeweils unter die 10 besten im Verband zu kommen. Er erreichte einmal den 5. Platz und einmal den 9. Platz.

 

Alfons Pohlmann hat allen Imkerinnen und Imker ganz herzlich gratuliert.

 

 

gez. Alfons Pohlmann, Caldenhof 15, 59063 Hamm

  1. Vorsitzender des KIV und Honigobmann des KIV Unna-Hamm,

Tel: 02381 57975, E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Imkerverein

Name

Vorname

Anzahl

 

Bausenhagen

Stute

Johannes

2

Gold

Bausenhagen

Stute

Monika

2

Gold

Bausenhagen

Schulze Neuhoff

Sabine

1

Gold

Bausenhagen

Schulze Neuhoff

Sabine

1

Silber

Bausenhagen

Löcken

Christoph

1

Gold

Bausenhagen

Löcken

Christoph

1

Silber

Bausenhagen

Löcken

Georg

1

Gold

Bausenhagen

Löcken

Georg

1

Silber

Bausenhagen

Löcken

Gisela

2

Gold

Bausenhagen

Kauke

Christiane

2

Silber

Bönen und Umgebung e.V.

Greitzke

Jannick

1

Silber

Bönen und Umgebung e.V.

Greitzke

Jannick

1

Bronze

Bönen und Umgebung e.V.

Greitzke

Martin

1

Bronze

Hamm

Zwilling

Michael

1

Gold

Hamm

Zwilling

Michael

1

Bronze

Hamm

Witte

Eckhard

1

Gold

Hamm

Witte

Eckhard

1

Gold

Hamm

Schwanitz

Marc

1

 Gold

Hamm

Schwanitz

Marc

1

 Silber

Hamm

Schüpphaus

Ulrich

1

Silber

Hamm

Schüpphaus

Ulrich

1

Bronze

Hamm

Schlummer

Willi

1

Gold

Hamm

Pohlmann

Alfons

2

Gold

Hamm

Pohlmann

Alfons

1

Silber

Hamm

Pohlmann

Elisabeth

1

Gold

Hamm

Pohlmann

Elisabeth

2

Silber

Hamm

Klaus

Detlev

2

Gold

Hamm

Klaus

Detlev

1

Silber

Hamm

Gutjahr

Slawa

1

Silber

Hamm

Gutjahr

Slawa

1

Bronze

Hamm

Dzaferovic

Sulejmann

2

Gold

Hamm

Dippel-Wagner

Barbara

1

Silber

Hamm

Dippel-Wagner

Barbara

1

Bronze

Hamm

Berzen

Günter

1

Silber

Hamm

Bergmann

Ulf

1

Silber

Lünen

Coers

Michael

3

 Gold

Massener Heide

Rohmann

Ute

1

Bronze

Massener Heide

Rajewski - Kristen

Petra

3

Gold

Massener Heide

Rajewski

Peter

1

Gold

Massener Heide

Rajewski

Peter

1

Silber

Massener Heide

Nies

Jörg

1

Bronze

Massener Heide

Heinert

Karl Heinz

1

Gold

Massener Heide

Heinert

Karl Heinz

1

Bronze

Schwerte

Reinicke

Ulf

1

Silber

Schwerte

Jankord

Martin

1

Silber

Schwerte

Jankord

Martin

1

Bronze

Schwerte

Dudler

Benjamin

1

Silber

Schwerte

Böhle

Bernd

2

Silber

Schwerte

Batze

Nadine

2

Silber

Unna

Sinn

Annalena

2

Gold

Unna

Sinn

Annalena

1

Silber

Unna

Sicking-Zühlke

Maria

2

Bronze

Unna

Schafran

Helmut

2

Gold

Unna

Kroll

Peter

2

Gold

Unna

Giller

Heiko

2

Gold

Unna

Busch

Reinhard

2

Bronze

Unna-Afferde

Moser

Ralf

3

Gold

Werne

Westbomke

Annette

1

Silber

Werne

Streich

Nicole

1

Silber

Werne

Streich

Nicole

1

Bronze

Werne

Rüschenschmidt

Ludger

2

Gold

Werne

Müller

Rene

1

Gold

Werne

Müller

Rene

2

Silber

Werne

Hermann

Henrik

1

Gold

Werne

Budde

Marcus

1

Gold

Werne

Budde

Marcus

1

Bronze

Wiescherhöfen-Bergkamen e.V.

Schütte

Wilfried

1

Gold

Wiescherhöfen-Bergkamen e.V.

Schütte

Wilfried

1

Silber

Wiescherhöfen-Bergkamen e.V.

Reck

Wilfried

1

Silber

 

 

 

 

 

Bienen sind ein faszinierendes Wesen, wir wollen Ihnen zeigen worauf es ankommt, wenn man Bienen halten will, welche Arbeiten im Laufe eines Jahres anfallen, und wie ich das Produkt Honig ernte und verarbeite.

Die Praktischen Unterweisungen finden am Bienenstand, Caldenhof 15,

59063 Hamm statt. Diese Termine werden vorher abgesprochen.

 

Aufbau einer Imkerei: Grundlagen

 

1. Abend 16.03.2023 Beginn: 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Thema: Vorstellen des Kurs Programm

              Wo liegt der Wert der Bienen,

   Welche Vorgaben und Gesetze muss ich als Imker beachten,

   Vereine und Verbände was bringen sie mir.

                                                         Referent: Alfons Pohlmann,

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

2. Abend 23.03.2023 Beginn: 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Betriebsmittel und Maße in der Imkerei.

                                                         Referent: Hans Joachim Olschewski

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

Praktischer Teil: 25.03.2023 oder 02.04.2022 ab 14 Uhr

Praktische Arbeit an den Betriebsmitteln die immer wieder erledigt werden müssen, wie das Drahten der Rähmchen, Mittelwände einlöten und vieles andere mehr. Reinigung von Beuten und Rähmchen, Werkzeuge und Schutzkleidung

                                                Caldenhof 15, 59063 Hamm

 

 3. Abend 30.03.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Biologie der Biene und ihre Unterscheidungsmerkmale,

              Referent: Paul Dircks

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

4. Abend 20.04.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Bienenkrankheiten der Bienenbrut, ihre Erkennung und welche Maßnahmen muss ich als Imker danach durchführen.

                                             Referent: Thomas Meier

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

5. Abend 27.04.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

   Bienenkrankheiten, der erwachsenen Biene und ihre Behandlung.

                                             Referent: Thomas Meier

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

 6. Abend 04.05.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Die praktische Arbeit durch das Bienenjahr Teil 1

                                                         Referent: Paul Dircks

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

 7.Abend 11.05.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Honig, die Entstehung und Ernte.

                                                         Referent: Hans Joachim Olschewski

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

 8. Abend 25.05.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Die praktische Arbeit durch das Bienenjahr Teil 2

                                                         Referent: Paul Dircks

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

 9. Abend 01.06.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Hygiene in der Imkerei. Welche Sorgfalt muss ein Imker bei der Gewinnung

             von Honig beachten.

                                                         Referent: Ulf Bergmann

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

 10. Abend 15.06.2023 um 19 00 Uhr Ende gegen 20 30 Uhr

              Bienenwachs ein Betriebsmittel?

   Fragen zum Sachkundenachweis Honig aus der Honigfibel

                                                         Referent: Alfons Pohlmann

Ort: HSV Casino, Jürgen Graef Allee 13, 59063 Hamm

 

11.Tag 24.06.2023  von 12 00 bis 19 00 Uhr

Sachkundenachweis Honig rechtlicher Teil 5 Std.

Sachkundenachweis Honig, mit anschließender schriftlicher Prüfung.

Ausgabe der Zertifikate nach bestandener Prüfung. Dieses Zertifikat berechtigt zum Bezug von Gewährstreifen des Deutschen Imkerbundes.

 

Die Kursgebühr beträgt 140,00 € einschließlich dem Buch von Dr. Sebastian Spiewok „Imkern als Hobby“

Für Ehepartner oder Kinder/ Eltern wird keine Gebühr berechnet, diese können jedoch nur teilnehmen, wenn wir keine Auflagen durch Corona haben.

 

Für den Sachkundenachweis Honig ist eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 20,00 € pro Person zu zahlen.

Der Kursbeitrag ist am 2. Abend in bar zu entrichten. Unterlagen zu jedem Abend werden ausgegeben.

Teilnehmen kann nur wer geimpft oder genesen ist.

Alfons Pohlmann, Caldenhof 15, 59063 Hamm

Tel: 02381 57975 , E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Foto: Nies

 

Imkermeister Lars Meyke vom Bieneninstitut Münster referierte vor 40 Imkern am 2. Juni im Kurpark Unna am Lehrbienenstand über Möglichkeiten des Imkers zur Lenkung des Schwarmtriebes. Durch sanftes Schröpfen, der zeitigen Entnahme von ein oder zwei Brutwaben können z.B. über Sammler Ableger gebildet werden, die im Rotationsverfahren später mit dem Wirtschaftsvolk wieder vereinigt werden. Die Ableger sollten aufgrund noch kühler Nachttemperaturen im Frühjahr kräftig genug sein, gern auch zusätzlich mit einer Pollenwabe aus einem starken Volkes ausgestattet. An die Stelle bzw. neben die entnommenen Brutwaben kommen Mittelwände, so dass das starke Volk etwas „zum Arbeiten hat und nicht auf dumme Gedanken kommt“.  Der Schwarm ist selbstverständlich die natürliche Art der Vermehrung der Biene – es kann jedoch unter einigen Aspekten vorteilhaft sein Einfluss zu nehmen. Sind bereits verdeckelte Schwarmzellen vorhanden, so ist der Schwarm beschlossene Sache. In diesem Fall kann nach dem Rat des Imkermeisters die Bildung von Flugling und Brutling Abhilfe schaffen. Der Einsatz organischer Säuren soll ausschließlich außerhalb der Honigsaison erfolgen. Dies bekräftigt auch Dr. Marika Harz, die sich vor dem Hintergrund der auslaufenden Standardzulassung für den Erhalt der Ameisensäure einsetzen möchte. Die Leiterin des Bieneninstitutes gab einen Überblick über die weiteren Arbeitsgebiete sowie über praktische Publikationen für Imker.    jn

 

 

 

Unterkategorien