Für die Rasse Carnica gelten als Zuchtziele:

Honigleistung: hoch und ausgeglichen; Sanftmut: sehr sanft bis sanft, Wabensitz: fest bis ruhig, Winterfestigkeit gut bis mittel,       Frühjahresentwicklung sehr schnell bis schnell, Volksstärke sehr stark bis stark, Schwarmtrieb fehlt bis leicht erkennbar, hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten und Parasiten

 

DIB: Finger weg von Bienenimporten

 

„Hinsichtlich der Einschleppungsgefahr von Krankheiten und Parasiten ist es äußerst fahrlässig, verantwortungslos und nicht zielführend, Bienen aus anderen Ländern nach Deutschland einzuführen. Bienenimporte besitzen außerdem immer das Risiko, den hiesigen klimatischen Bedingungen nicht angepasst zu sein und nicht die Ansprüche in Bezug auf Friedfertigkeit oder Sanftmut zu erfüllen. Grundsätzlich ist die Einfuhr von Bienen mit den entsprechenden Bescheinigungen zwar erlaubt, fachlich aber nicht zu befürworten.“

 

Bienen vom Züchter aus unserer Region

Wer nicht selbst eine Auslese am eigenen Stand durchführen möchte, hat die Möglichkeit Bienenmaden oder Königinnen von anerkannten Züchtern aus unserer Region zu beziehen.

Zuchtobmann des Kreisimkervereins Unna-Hamm Hüseyin Vuran bietet im Jahr 2020 wieder die Möglichkeit an, EWK’s zur Inselbelegstelle Juist (Sklenar 47/9/15; Gesamtzuchtwert 110%) mitzunehmen bzw. voraussichtlich am 15. Juni gemeinsam dort hinzufahren. Die Möglichkeit zum Umlarven soll außerdem wieder bestehen. Auch Königinnen - unbegattet oder standbegattet - können bis etwa Juli bezogen werden.

Kontakt: Tel. 01577/3128041; siehe auch www.bienenzucht.de

 

 

 

24.01.2020  19 Uhr

Jahreshauptversammlung Kreisimkerverein  Unna Hamm                

 

Ort:             Sport Casino an der Jürgen Gräfe Allee, 59063 Hamm

 

10.03.2020  19 Uhr

Referent:                

                   Herrn Bernhard Heuvel                        

                   Zum Thema: „Mittelwandlose Imkerei“

                   Mehr zu Herrn Heuvel unter www.zurfleissigenbiene.de

                   Imkerverein Hamm

Ort:             Sport Casino an der Jürgen Gräfe Allee, 59063 Hamm

 

22.04.2020  16-19 Uhr

                   Auswinterung mit Pia Aumeier in Bergkamen,

Ort:             Westenhellweg110, 59192 Bergkamen, 16-19 Uhr      

                   (KIV- Veranstaltung)

               

04.06.2020  16-19Uhr

                   Schwarmvorbeugung, Das Bieneninstitut Münster wird uns Maßnahmen zur Schwarmvorbeugung am Bienenstand des

Ort:            Imkerverein Unna im Kurpark Unna demonstrieren.

                   (KIV – Veranstaltung).

 

 

27.08. 2020 Abgabe der Honigproben für die Honigbewertung 2020

bei Alfons Pohlmann, Caldenhof 15, 59063 Hamm

von 17-20 Uhr

 

23.09.2020  16-19 Uhr

                   Sicher einwintern mit Pia Aumeier in Bergkamen,

Ort:             Westenhellweg110, 59192 Bergkamen,

                   (KIV- Veranstaltung).

 

04.10.2020  Honigmarkt in Bad Salzuflen

 

09.10.2020  19 Uhr

Herbstveranstaltung des KIV und Urkundenausgabe von der Honigbewertung

Referentin: Dr. Saskia Wöhl aus Mayen

 

Thema: Honig und Rückstände im Honig, was bedeutet die Analyse von der Honigbewertung und welche Aussagekraft hat diese.     

 

Ort:             Sport Casino an der Jürgen Gräfe Allee, 59063 Hamm

 

 

 

Foto: Jörg Nies

Diese erfolgreichen Imkerinnen und Imker nahmen am 25.10.2019 in Hamm ihre Urkunden der Honigbewertung des Westfälisch-Lippischen Imkerverbandes entgegen. Im Rahmen der Veranstaltung des Kreisimkervereins Unna-Hamm im HSV-Casino in Hamm sprachen im Anschluss über das Thema Blühflächen Herr Brinkmann vom Grünflächenamt Hamm, Herr Driesch vom Kreis Unna und Herr Spatzier vom Lippeverband.

Überdurchschnittlich gute Beteiligung

Die Beteiligung der Imker aus dem Kreis Unna/Hamm an der diesjährigen Honigbewertung des Landesverbandes Westfälisch-Lippischer Imker war doppelt so hoch wie die durchschnittliche Beteiligung auf Landesebene, konnte der Vorsitzende des Kreisimkervereins und Honigobmann Alfons Pohlmann mit etwas Stolz feststellen. Geprüft wurde im Hinblick auf Aufmachung, Sauberkeit, Konsistenz, Geruch und Geschmack. Auch der Wassergehalt wird gemessen. Etwa ein Fünftel der Honige wurde zudem im Labor auf mögliche Rückstände untersucht. Mit der Teilnahme an der Honigbewertung die Imker eine wichtige Möglichkeit die Qualität ihrer Arbeit überprüfen zu lassen.

Die Ergebnisse im Detail:

Der Kreisimkerverein Unna – Hamm nahm an der Honigbewertung 2019 des Landesverband Westf. Lipp. Imker e. V. mit 110 Honig - Losen teil. Dies ist eine Steigerung um 16 Lose gegenüber 2018.

Auf Landesebene wurden in diesem Jahr 1295 Honig - Lose eingereicht zur Bewertung. Nach 1173 Honig - Losen im Jahr 2018 war dieses Ergebnis wieder eine Steigerung. Die Honige wurden vom 30.08. – 01.09.2019 in der Gartenbauschule in Wolbeck geprüft. Hier war ein Team von 30 Honigprüfern in Aktion. Von den 1295 Honigen wurden 250 Honige im Labor auf Rückstände untersucht. An der Honigbewertung beteiligten sich 6 % der Imker des Landesverbandes. Aus dem Kreis Unna – Hamm beteiligten sich 52 Imker von 391 Imkern, was einer Quote von 12 % entspricht.

Die Lose kamen vom:

Imkerverein Hamm                            15 Imker mit 29 Losen

Imkerverein Bausenhagen                   7 Imker mit 19 Losen

Imkerverein Unna                               5 Imker mit 13 Losen

Imkerverein Unna Afferde                    2 Imker mit 4 Losen

Imkerverein Massener Heide                4 Imker mit 9 Losen

Imkerverein Werne                             5 Imker mit 9 Losen

Imkerverein Wiescherhöfen                 4 Imker mit 6 Losen

Imkerverein Schwerte                         5 Imker mit 7 Losen

Imkerverein Bönen                             4 Imker mit 6 Losen

Imkerverein Rhynern                          1 Imker mit 1 Los

Erfolgreichster Imker war in diesem Jahr Detlev Klaus vom Imkerverein Hamm mit 3 x 5,00 = 3 x Gold und einem Wassergehalt von 14,5 %, 14,6 %, 15,2 %. 38 Honige erreichten die Qualitätszahl 5,00 = Gold. Die 52 Imkerinnen und Imker des Kreises Unna – Hamm erreichten 60 mal Gold, 27 mal Silber, 6 mal Bronze.